Zurück | Archiv

RWTH E-Mail (zentraler Mailserver) - zentrales Exchange: Systemwartung

Montag 15.08.2022 08:00 - Montag 15.08.2022 17:00

Das System wird einer turnusmäßigen Wartung unterzogen. Es ist mit keinem Ausfall des E-Mail Dienstes zu rechnen. Allerdings kann es kurzfristig aus Nutzersicht zu Verbindungsabbrüchen kommen. Zeitweise steht während des Wartungsvorganges- das Administrationsfrontend (mailadm) nicht zur Verfügung- Können Nutzer den Mailaccount über den Selfservice nicht verwalten (Kennwort neu setzen, Weiterleitung konfigurieren, Adressbuchsichtbarkeit konfigurieren)

RWTH E-Mail (zentraler Mailserver) - Proxy - SW-Update

Freitag 29.07.2022 15:00 - Freitag 29.07.2022 16:00

Im Zuge eines Software-Updates werden die einzelnen Proxys neu gestartet. Aufgrund der HA-Implementierung sollte es dabei zu keinen Ausfällen kommen. Betroffen sind u.a. Mail, WLAN VPN/Shibboleth (wg. LDAP) -- In the course of a software update, the individual proxies are restarted. Due to the HA implementation, there should be no failures. Affected are among others mail, WLAN VPN/Shibboleth (because of LDAP).

Technische Erläuterung

Update auf Version 16.1.3.1 Build 0.0.11

RWTH E-Mail (zentraler Mailserver) - SPAM-Mails mit dem Betreff: "Re: [#20220719-XXXX] - [AStA-Semesterticket #XXX]" bzw. "Betreff: RE:Zahlungsanweisungen"

Montag 18.07.2022 15:30 - Montag 25.07.2022 11:30

Es wurde ein SPAM-Mail mit dem oben genannten Betreffen an einen sehr großen Empfängerkreis in CC versendet. Wenn Sie diese E-Mail erhalten haben, ignorieren Sie diese Mail bitte und antworten Sie nicht auf die Mail. // english version A SPAM mail with the above subject has been sent to a very large group of recipients in CC. If you have received this email, please ignore this mail and do not reply to it.

RWTH E-Mail (zentraler Mailserver) - zentrales Exchange: Systemwartung

Donnerstag 21.07.2022 08:00 - Donnerstag 21.07.2022 17:00

Das System wird einer turnusmäßigen Wartung unterzogen. Es ist mit keinem Ausfall des E-Mail Dienstes zu rechnen. Allerdings kann es kurzfristig aus Nutzersicht zu Verbindungsabbrüchen kommen. Zeitweise steht während des Wartungsvorganges- das Administrationsfrontend (mailadm) nicht zur Verfügung- Können Nutzer den Mailaccount über den Selfservice nicht verwalten (Kennwort neu setzen, Weiterleitung konfigurieren, Adressbuchsichtbarkeit konfigurieren)